Umschlag SternenstaubKatzengold k

Jutta Schulte-Gräfen
Sternenstaub & Katzengold

Künstler der Eifel Band 1

Herausgegeben von Dr. Tim Becker

Einst rotglühend ausgespiene Lava wagt nach Jahrtausenden einen Sprung auf die Leinwand. Mineralisiert, oxidiert, spröde, zermahlen. Die Arbeit mit der Lava der Vulkaneifel bildet gegenwärtig den schöpferischen Focus der Künstlerin Jutta Schulte-Gräfen. Dabei inspirieren sie die Weite sowie die herbe Schönheit der ursprünglichen Landschaft. In Steinbrüchen spürt sie unterschiedliche Gesteine und deren Farbigkeiten auf und verarbeitet die Lava zu Pigmenten, Auflagen oder Glasuren und trägt diese auf zuvor gemalte Bilder oder Keramikskulpturen auf. In ihrer künstlerischen Auseinandersetzung entwickelt sie in komplexen Prozessen abstrakte und figurative Werke in Acryl, Öl und Mischtechnik, die sich durch ihre Vielschichtigkeit und leuchtende Farbintensität auszeichnen.

Mit einem Beitrag von Prof. Dr. Wilhelm Seggewiß


Jutta Schulte-Gräfen: Sternenstaub & Katzengold, herausgegeben von Dr. Tim Becker, Eifelbildverlag, Daun 2017
ISBN: 978-3-946328-06-3

Bestellbar unter: Eifelbildverlag

Ausschreibung 42017

Vernissage am Mittwoch, den 22.3.2017 um 19 Uhr
in den neuen Räumen der Galerie Augarde, Daun.

Einführung in die Ausstellung:
Dr. phil. Tim Becker, Musik- und Kulturwissenschaftler  - Institut Denkunternehmung

Musikalische Begleitung:
aus " les douze notations" Pierre Boulez. Piano: Heinrich Thiel, Trier

 
Der Künstler ist anwesend.
 
 MG 0580

Der Künstler Jobst Tilmann (geb. 1949 in Springe/Hannover) studierte Freie Kunst in Hannover und lebte von 1982 bis 2002 überwiegend in Südfrankreich. Dort entwickelten sich intensive und signifikante Themen seiner künstlerischen Arbeit bis heute.

Tilmann setzt sich in seinen Arbeiten mit der Dialektik von Fühlen und Denken auseinander, dabei operiert er mit Zufall und Absicht, mit Kalkül und Kontingenz, mit Chaos und Kosmos.

Er lehrte bis 2013 an der HAWK, Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim ,  seine Arbeiten sind national und international in vielen Galerie- und Museumsausstellungen gezeigt worden, sowie in großen Sammlungen vertreten.

Heute lebt er auf Gut Walshausen bei Hildesheim und in Wiedenbrück

In den neuen und großzügigen Räumen der Galerie Augarde werden seine Arbeiten aus den vergangenen 10 Jahren gezeigt. Die Ausstellung lässt in Malerei, Arbeiten auf Papier und Wandobjekten die Komplexität seiner künstlerischen Arbeit zu einer Einheit verschmelzen.

Ausstellung bis 6/5/2017.
Bitte beachten Sie die neuen Öffnungszeiten.
 
 
 

Fernsehtipp für Alle, die sehen wollen, was kreative Köpfe in der Vulkaneifel bewirken. Mit Jens Hübschen, Sven Nieder, Thomas Probst, Dr. Tim Becker und einigen Überraschungen...

Fr, 11.11. | 20.15 Uhr | SWR Fernsehen: "Expedition in die Heimat"

 

IMG 20161013 155734 

Mehr Informationen unter:
http://www.swr.de/expedition/im-land-der-maare-und-vulkane/-/id=9471640/did=18233658/nid=9471640/11cwq2z/index.html

Weitere Sendetermine

Sa, 12.11.2016 | 3:40 Uhr | SWR Fernsehen

Mo, 14.11.2016 | 8:50 Uhr | SWR Fernsehen

Fr, 18.11.2016 | 15:15 Uhr | SWR Fernsehen

 

 

Eifeler Kinderliederbuch

Zwölf wunderschöne Lieder in
eifeler Mundart aus dem Jahreskreis.
Zum Singen und Musizieren für Groß und Klein.

kinderliederbuch

De Hohner plecke de Bloome – ein einzigartiges Liederbuch: In der Eifel wird seit jeher gerne gesungen. Viele Lieder haben sich über Generationen bewahrt und erklingen bis heute zu den verschiedensten Ereignissen im Jahresablauf: Wenn Kinder an Karneval mit Begeisterung von Haus zu Haus ziehen, wenn sie an den Kartagen vor Ostern mit lautem Klappern das Läuten der verstummten Glocken ersetzen oder wenn die stille Weihnachtszeit kommt. Das von der Musikschule Landkreis Vulkaneifel e.V. herausgegebene Liederbuch ist pädagogisch wertvoll. Es ermöglicht den schnellen Einstieg ins gemeinsame Singen und Musizieren Eifeler Lieder und verbindet Jung und Alt. Es fördert zugleich das spielerische Herantasten an die vielfältigen Klänge des wunderschönen Eifeler Platts, völlig egal ob man mit dieser Mundart vertraut ist oder nicht. Im liebevoll gestalteten Kinderliederbuch sind viele traditionelle Lieder vereint und um zwei schöne Lieder der Mundartsängerin Sylvia Nels bereichert.

De Hohner plecke de Bloome
Musikschule Landkreis Vulkaneifel e.V. (Hrsg.) | Tim Becker, Michael Frangen
Mit Titel von Sylvia Nels und Illustrationen von Kattia Salas
Eifelbildverlag, Daun 2016
ISBN: 978-3-946328-06-3

Bestellbar unter: Eifelbildverlag