Lass nie die Eifel dir verpönen“ – Gedichte
Johann Rätz

Ein einzigartiger, bislang verborgener Schatz eifeler Dichtkunst tritt nun zu Tage. Knapp 300 Gedichte und Erzählungen seines Vaters hat Nikolaus Rätz aus Looghzusammengetragen und in einem Buch veröffentlicht.
Dr. Tim Becker, der die Veröffentlichung wissenschaftlich begleitet hat, behauptet: »Die Neuentdeckung seit Peter Zirbes«.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar