Um die alten Manderscheider Ruinen der Nieder- und Oberburg schlängelt sich die Lieser wild durch das Grundgestein. Der Bachlauf schließt eine Turnierwiese ein, die von den beiden Burgen und der Bergwand der Lieser umgrenzt wird. Hier ist das Spiel des Wassers wie in einer Arena zu hören.

Diese Aufnahme lauscht dem Bach unmittelbar am fließenden Wasser.

50°05’29.4″N 6°49’08.5″E